Summer Camp Medien und Informatik – Sommer 2020
Lehrplan 21, Medien und Informatik/Informatische Bildung als Erlebniswoche

«Vielen Dank für diese Woche. Ich fand sie klasse!»
Das Summer Camp 2020 von imedias war trotz Corona ein voller Erfolg. Die Teilnehmenden erhielten kompakte Inputs und konnten sich danach in ihre eigene Projekte vertiefen. Greenscreen, Ozobot, Thymio, 3D-Modeling und vieles mehr.
Bilder dazu

Daten

Montag, 6. bis Freitag, 10. Juli 2020

Kursort

Campus Brugg-Windisch

Anmeldung

Die Platzzahl ist beschränkt!
Hier geht es zur Anmeldung

Kosten

Lehrpersonen aus den Kantonen AG und SO mit Anstellung an der Volksschule: Die Kosten werden von den Kantonen getragen. (AG und SO: Finanzierungskategorie A)

Programm

Montag, 6. Juli 2020

Sie lernen verschiedene Projekte kennen, welche Sie in dieser Woche umsetzen und direkt im Unterricht mit Ihren Schülerinnen und Schülern anwenden können. Wir zeigen Ihnen digitale Werkzeuge, welche die Zusammenarbeit erleichtern und mit denen Sie Ihre Fortschritte im Projekt dokumentieren können.

Dienstag, 7. Juli 2020

Heute werden Sie in der Werkstatt in die Welt des Programmierens entführt und erarbeiten sich Know How dazu, um damit Ihr Projekt weiter zu entwickeln. Ebenfalls befassen Sie sich mit den gesellschaftlichen Aspekten der Digitalisierung.

In der digitalen Werkstatt lernen Sie verschiedene Werkzeuge wie den 3D-Drucker, den Schneideplotter, die Videokamera und vieles mehr kennen.

Mittwoch, 8. Juli 2020

Sie arbeiten an Ihrem Projekt und stellen den Bezug zum Lehrplan 21 her.

Donnerstag, 9. Juli 2020

Sie arbeiten weiter an Ihrem Projekt.

Freitag, 10. Juli 2020

Sie schliessen die Arbeit an Ihrem Projekt ab. Stellen Sie Ihr Resultat ins Rampenlicht und erweitern Sie damit Ihre Präsentationskompetenz. Der Transfer in den Unterricht steht dabei im Fokus.

 

Das PDF zum Summer Camp 2020

Rückblick Summer Camp 2019 (Schulblattartikel)

Rückblick Camp 2018 (Schulblattartikel)