OpenLab-Workshops

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 darüber informiert, dass er einschneidende Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verfügt hat. Unter anderem verfügt er, dass alle Schweizer Schulen/Hochschulen den Präsenzunterricht einstellen müssen.

Seit Freitag, 13. März 2020, findet an allen Hochschulen der FHNW kein Präsenzunterricht in der Weiterbildung mehr statt. Dies gilt vorläufig bis zum 30. Mai 2020. Somit entfallen die OpenLab-Workshops im April und Mai 2020.


Bei der «Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias» können Sie sich aktuell und zeitnah Unterstützung für den Einsatz von digitalen Medien in Ihrem Unterricht abholen. Wir bieten jeweils an verschiedenen Mittwochnachmittagen von 14.00–17.00 Uhr einen «OpenLab-Workshop» an, für den Sie sich kurzfristig bis eine Woche im Voraus anmelden können unter imedias.iwb.ph@fhnw.ch. Für eine Durchführung müssen sich mindestens vier Lehrpersonen anmelden.

Die OpenLap-Workshops 2020/21 als PDF (Format A3)

April 2020
Mi 29

Konzeptentwicklung «Medien & Informatik» | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 29. Apr 2020
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

In diesem OpenLab lernen Sie Elemente und Bausteine eines pädagogischen Medien- und Informatik-Konzepts kennen, auf dessen Basis Sie zukünftig Ihr eigenes, schulspezifisches Konzept entwickeln und erarbeiten können. Hierbei orientieren sich die strategischen Überlegungen am Modul «Medien und Informatik» im Lehrplan 21.

Mai 2020
Mi 06

smart@media | Solothurn

Mittwoch, 6. Mai 2020
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

Smart@Media ist eine Auszeichnung für herausragende schulische Projekte, die sichere, mündige und kompetente Mediennutzung fördern. Das OpenLab zeigt interessierten Lehrpersonen auf, wie sie am Wettbewerb teilnehmen können und bietet Handreichungen rund um das Thema Prävention.

Mi 27

smart@media | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 27. Mai 2020
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Smart@Media ist eine Auszeichnung für herausragende schulische Projekte, die sichere, mündige und kompetente Mediennutzung fördern. Das OpenLab zeigt interessierten Lehrpersonen auf, wie sie am Wettbewerb teilnehmen können und bietet Handreichungen rund um das Thema Prävention.

Juni 2020
Mi 03

Konzeptentwicklung «Informatische Bildung» | Solothurn

Mittwoch, 3. Jun 2020
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

Sie lernen Elemente und Bausteine eines pädagogischen Medien- und Informatik-Konzepts kennen, auf dessen Basis Sie zukünftig Ihr eigenes, schulspezifisches Konzept entwickeln und erarbeiten können. Hierbei orientieren sich die strategischen Überlegungen am Modul Medien und Informatik im Lehrplan 21 resp. den Regelstandards Informatische Bildung.

August 2020
Mi 26

Spielend Computational Thinking | Solothurn

Mittwoch, 26. Aug 2020
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

In diesem OpenLab steht die Kompetenz des informatischen Denkens im Mittelpunkt. Verschiedene schulische Angebote aus allen Zyklen stehen zum Ausprobieren bereit. Die Auseinandersetzung mit dem Thema und die eigne Schärfung des Begriffes soll helfen, weitere Ideen zu Computational Thinking in den Unterricht einfliessen zu lassen.

September 2020
Mi 23

Geheimnisse der Informatik | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 23. Sep 2020
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Der Bereich Informatik im Lehrplan 21 enthält viele Themen, welche unseren Alltag stark prägen, zu denen wir aber wenig handfestes Wissen haben: Woraus besteht eine Website? Was passiert genau, wenn ich mein Gerät mit einem WLAN verbinde? Wozu braucht es ein Betriebssystem? Wie schützt uns eine Firewall? In diesem OpenLab nehmen wir ein paar dieser Themen unter die Lupe und lüften ihre Geheimnisse. Kein Vorwissen benötigt!

Oktober 2020
Mi 28

«Knack den Code» Adventskalender zu Computational Thinking | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 28. Okt 2020
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Der Adventkalender vom letzten Jahr wird weitergeführt. Der Fachbereich Informatik bietet sich besonders gut an, Rätsel mit informatischem Denken – auch Computational Thinking genannt – zu lösen. Mit einem Adventskalender soll die Informatik den Schülerinnen und Schüler in allen Zyklen auf spielerische Weise vermittelt werden. Im OpenLab zeigen wir ihnen wie der Adventskalender genutzt und wie Computational Thinking gefördert werden kann.

November 2020
Mi 04

«Knack den Code» Adventskalender zu Computational Thinking | Solothurn

Mittwoch, 4. Nov 2020
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

Der Adventkalender vom letzten Jahr wird weitergeführt. Der Fachbereich Informatik bietet sich besonders gut an, Rätsel mit informatischem Denken – auch Computational Thinking genannt – zu lösen. Mit einem Adventskalender soll die Informatik den Schülerinnen und Schüler in allen Zyklen auf spielerische Weise vermittelt werden. Im OpenLab zeigen wir ihnen wie der Adventskalender genutzt und wie Computational Thinking gefördert werden kann.

Mi 25

Medien und Informatik im Zyklus 1 | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 25. Nov 2020
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Bookcreator, Greenscreen, Ulla aus dem Eulenwald, Hello Ruby, Trickboxx oder «Informatik Unplugged» bieten vielfältige und kreative Zugänge im Bereich Medien und Informatik. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie digitale und analoge Medien in ihren Unterricht integrieren können.

Januar 2021
Mi 20

Augmented und Virtual Reality im Unterricht | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 20. Jan 2021
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Augmented und Virtual Reality tauchen im Alltag der Schülerinnen und Schüler auf und haben grosse Bedeutung in der Zukunft. Doch was ist das genau? Was ist denn noch «Realität»? Wie finden AR und VR den Weg ins Klassenzimmer? In diesem OpenLab werden Sie an die Thematik herangeführt, erhalten Ideen zur Umsetzung im Unterricht und Informationen zur benötigten Soft- und Hardware.

Februar 2021
Mi 24

3D-Zeichnen und 3D-Drucken im Unterricht | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 24. Feb 2021
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Der 3D-Drucker transferiert virtuelle Modelle in die physische Welt und bewegt sich somit an einer spannenden Schnittstelle mit grossem Gestaltungspotential. Im OpenLab «3D-Drucken im Unterricht» zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern 3D-Modelle zeichnen, für den Druck aufbereiten und den 3D-Drucker in Betrieb nehmen.

März 2021
Mi 10

Computational Thinking mit Agentcubes – Einblick in die Ausbildung der PH FHNW | Solothurn

Mittwoch, 10. Mär 2021
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

An diesem OpenLab erhalten sie die Gelegenheit eine Vorlesung des Moduls «Informatische Bildung» des Instituts Primarstufe zu besuchen. Sie können gemeinsam mit den Studierenden an Projekten in der Programmierumgebung Agentcubes arbeiten und einen Einblick in die heutige Ausbildung von Lehrpersonen erhalten. Eine anschliessende Diskussion rundet den Nachmittag ab.

Mi 31

Physical Computing | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 31. Mär 2021
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

Beim Physical Computing wird Hardware selbst programmiert und mit Sensoren und Aktoren experimentiert. So entstehen Systeme, welche auf die Umwelt reagieren und/oder auf sie einwirken, z.B. ein helligkeitsabhängiges Licht oder eine automatische Pflanzenbewässerung. Im OpenLab werden Möglichkeiten aufgezeigt, welche Hard- und Software sich für den Unterricht eignen und welche Lerngelegenheiten sich dabei ergeben können.

April 2021
Mi 28

MyMoment und YouType | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 28. Apr 2021
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

myMoment.ch und youType.ch sind erprobte Webplattformen für die Schreib- und Leseförderung für die 1.- 6. Klasse, resp. Zyklus 3. Medienbildung und Schreibdidaktik werden so im Unterricht vereint. Schreiben und multimodales Publizieren finden im Internet für Adressaten aus der Peergroup statt.

Mai 2021
Mi 12

smart@media | Solothurn

Mittwoch, 12. Mai 2021
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

smart@media ist eine Auszeichnung für herausragende schulische Projekte, die sichere, mündige und kompetente Mediennutzung fördern. Das OpenLab zeigt interessierten Lehrpersonen auf, wie sie am Wettbewerb teilnehmen können und bietet Handreichungen rund um das Thema Medienkompetenz.

Mi 19

smart@media | Campus Brugg-Windisch

Mittwoch, 19. Mai 2021
14.00–17.00 Uhr
Campus Brugg-Windisch

smart@media ist eine Auszeichnung für herausragende schulische Projekte, die sichere, mündige und kompetente Mediennutzung fördern. Das OpenLab zeigt interessierten Lehrpersonen auf, wie sie am Wettbewerb teilnehmen können und bietet Handreichungen rund um das Thema Medienkompetenz.

Juni 2021
Mi 02

MakerSpace als innovativer Lernort | Solothurn

Mittwoch, 2. Jun 2021
14.00–17.00 Uhr
Solothurn

Ein Makerspace ist ein Werkstatt, in dem herkömmliche auf moderne Fertigungsverfahren treffen. In verschiedenen Arbeitszonen des Makerspaces wird geplant, getüftelt, getestet, dokumentiert und präsentiert und Bohrmaschinen, Sägen oder 3D-Drucker gehören ebenso zur Ausstattung wie Whiteboard, Beamer oder Greenscreen. Im OpenLab wird aufgezeigt, wie in einem Makerspace Unterricht neu gedacht und durchgeführt wird und welche Ausstattungen und Einrichtungen dafür sinnvoll sind.