Online Kommunizieren

Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer mediatisierten, digitalen Gesellschaft auf und kommunizieren ausserhalb der Schule intensiv via digitale Medien bzw. erwerben sich damit einen grossen Erfahrungsschatz im Umgang mit verschiedenen Social Media-Werkzeugen. Laut JIM-Studie 2016 nutzen sie mindestens einmal täglich das Internet. Hier gibt eine Vielzahl von Instant-Messaging-Diensten und Plattformen, die sich durch den text- und/oder bildbasierten Austausch von Nachrichten kennzeichnen. Besonders beliebt ist bei den Jugendlichen WhatsApp (welcher aufgrund mangelnder Datenschutzrichtlinien in der Diskussion steht) sowie Instagram. Dicht dahinter folgen Anwendungen wie Snapchat und Facebook. Auch das mit unterschiedlichsten Anbietern mögliche Empfangen und Versenden klassischer E-Mails zählt für viele Kinder und Jugendliche zu den alltäglichen Kommunikationsanwendungen im Internet.

Die Zunahme der Online-Kommunikation in den digitalen Medien bzw. die fortschreitende Mediatisierung der Gesellschaft erfordern eine vertiefte Auseinandersetzung und kann die Grundlage für neue Formen des Austausches und der Kooperation im Unterricht bilden. Gleichzeitig aber auch Anknüpfungspunkt sein für Diskussionen über die Wirkung von unterschiedlichen Arten der Kommunikation oder über den Umgang miteinander.

Die interaktiven Webplattformen myMoment und youType

Die interaktiven Webplattformen myMoment (1.–5. Klasse) und youType (5.–9. Klasse) bieten die Gelegenheit, die digitale, literale Umgebung der Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler im Unterricht aufzunehmen. Sie können eigene Texte verfassen, veröffentlichen und Beiträge von andern lesen und kommentieren. Zudem können neben Texten auch Bilder, Videos und Audio-Dateien publiziert werden. Beiträge werden nicht mehr nur von der Lehrperson gelesen, vielmehr soll ein Austausch unter den Lernenden selbst stattfinden.

Um die beiden Webplattformen mit der eigenen Klasse nutzen zu können ist die Absolvierung einer Weiterbildung erforderlich:

  • Hier werden praxisorientierte Ideen für den Einsatz und den Einbezug digitaler Medien im Sprachunterricht präsentiert bzw. erarbeitet.
  • Bereits während des Kurses nutzen die Teilnehmenden regelmässig mit ihren Klassen die jeweilige Webplattform. Dabei werden Aufträge aus den persönlichen Sprachlehrmitteln mit den Plattformen umgesetzt.
  • Auseinandersetzung mit medienpädagogischen Themen wie beispielsweise Pseudonym und Passwörter, Netiquette, Datenschutz und Urheberrecht.
  • Die Lehrpersonen werden in die Administration der Plattform eingeführt.
  • Für die Teilnahme am Kurs müssen Computer/Tablets mit Internetanschluss an der Schule vorhanden sein.

Online-Kursangebot

Die Weiterbildung kann als reiner Onlinekurs absolvierst werden. Über das Webinar erarbeiten die Teilnehmenden die Kursinhalte (s. oben) im Selbststudium. Der Online-Kurs beinhaltet verschiedene Lernmodule, welche am Ende jeweils mit einem Auftrag abgeschlossen werden. Als Leistungsnachweis dokumentieren die Teilnehmenden ein ausführliches Unterrichtsbeispiel, welches danach allen Interessierten zur Verfügung stehen soll.

myMoment-Anmeldungen an: fabienne.senn@fhnw.ch
youType-Anmeldungen an: roger.maeder@fhnw.ch
Arbeitsaufwand: ca. 12 Stunden
Kursstart: jederzeit möglich (ab Januar 2017)
Kursdauer: maximal 4 Monate

Kurskosten: CHF 330.00 (CHF 295.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)
Finanzierung: SO: 50% Kanton/50% Gemeinde (B)/AG: 100% Kanton

Lizenzierung/Jahr: CHF 30.00 pro Lehrperson/CHF 200.00 pro Schulhaus
Finanzierung: AG/SO: 100% Kanton

Support: Die Kursleitung steht den Teilnehmenden beratend und unterstützend zur Seite. Im Rahmen des OpenLabs besteht die Möglichkeit eine persönliche Einführung in die Online-Weiterbildung zu erhalten.

Blended Learning – zwei Präsenzveranstaltungen sowie Online-Sequenzen mit Web-Coaching

Im Gegensatz zum Onlinekurs steht dieser Kurs als Blended Learning-Angebot zur Verfügung. In der Einführungsveranstaltung werden die Teilnehmenden in Arbeit mit den verschiedenen Plattformen sowie deren Administration eingeführt und erhalten erste Anregung für die praktische Arbeit in der Klasse. Die Weiterbildung wird in der Folge online gemäss individuellem Zeitplan erarbeitet und am in der abschliessenden Präsenzveranstaltung gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmenden ausgewertet.

Anmeldung: myMoment
Anmeldung: youType

Einführungsveranstaltung Campus Brugg-Windisch: 29.08.2017, 18:00–21:30 Uhr
Individuelle Online-Arbeit auf der Plattform: ca. 5–7 Stunden
Abschlussveranstaltung Campus Brugg-Windisch: 20.03.2018, 18:00–21:30 Uhr

Kurskosten: CHF 640.00 (CHF 576.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)
Finanzierung: SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B) / AG: 100% Kanton

Lizenzierung/Jahr: CHF 30.00 pro Lehrperson/CHF 200.00 pro Schulhaus
Finanzierung: AG/SO: 100% Kanton

Web-Coaching: Die Kursleitung steht den Teilnehmenden beratend und unterstützend zur Seite.