ICT-Newsletter imedias – März 2020

Der Newsletter der Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias, unterstützt Sie auch in Zeiten von Distance Learning und bietet verschiedene Dienstleistungen an.

Sie finden bei uns digitale Werkzeuge und verschiedene Online-Ressourcen, welche Sie in Betreuungsangeboten oder Distance-Learning-Settings einsetzen können.

Dieser Spezialnewsletter erscheint (hoffentlich) einmalig und erreicht über 2'300 Abonnentinnen und Abonnenten.

Aktuelle Informationen finden Sie unter: www.imedias.ch.

Schicken Sie uns eine E-Mail oder klicken Sie auf den Abmeldelink am Ende des Newsletters, falls Sie kein Interesse an diesem Angebot haben.

Die Themen

1. Distance Learning in Corona-Zeiten – Unser Beitrag
2. Wir bleiben erreichbar!

3. Ausleihe
4. Weiterbildungen und Beratungen

1. Distance Learning in Corona-Zeiten – Unser Beitrag

distancelearning-tools.png

Das Thema, das uns nun alle betrifft, als Lehrer*in, als Schulleiter*in, als PICTS, als Mutter oder Vater, als Kursleiter*in und Berater*in, ist gesetzt: Distance Learning.
Wie schaffen wir es, unseren Unterricht umzugestalten? Wie können wir unsere Kinder daheim beschäftigen, dass Homeoffice möglich ist? Wie bereiten wir unsere Kurse so auf, dass sie ohne Präsenzveranstaltung erfolgreich sind? Wie entwickeln wir unsere Tools weiter, dass Distance Learning möglich ist?
Eines ist klar – wir alle wollen das Beste aus dieser Situation herausholen und auch "einfach nicht verzagen". 
Seit ein paar Tagen werden wir alle auf zahlreichen Kanälen geflutet mit Ideen, Unterrichtssettings, Beschäftigungsprogrammen, Fernlernmethoden und so weiter.
Die grösste Herausforderung ist es nun, die Filter einzuschalten, um effizient das zu finden, was uns dient.

Wir von imedias versuchen, vieles davon zu erkennen und das in unseren Augen Wesentliche und Wichtige zusammen zu tragen.

Dafür haben wir auf unserer Webseite neue Angebote geschaffen. Darin enthalten sind sowohl digitale Werkzeuge für den Fernunterricht als auch Materialien und (Unterrichts)ideen für den Fernunterricht.

Wir werden uns bemühen, den schmalen Grat zwischen Nützlichkeit und Informationsüberflutung nicht zu verlassen.

2. Wir bleiben erreichbar!

Die Standorte des Instituts Weiterbildung und Beratung sind geschlossen.
Auch für uns heisst es zu Hause bleiben.
Dennoch bleiben wir weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns unter:
Standort Brugg-Windisch: 056 202 72 20
Standort Solothurn: 032 628 66 20

E-Mail: imedias.iwb.ph@fhnw.ch

3. Ausleihe

Aufgrund der geschlossenen Standorte von imedias können wir im Moment keine digitalen Medien bereitstellen oder zurücknehmen.

Die Ausleihe bleibt bis mindestens 19. April 2020 geschlossen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Personen:
Solothurn: rita.haeusermann@fhnw.ch
Campus Brugg-Windisch: jeanpaul.flecha@fhnw.ch

Besten Dank für Ihr Verständnis.

4. Weiterbildungen und Beratungen

Kursorische Weiterbildung: Für die aktuellen Kurse haben wir spezifische Online-Angebote zusammengestellt. Angemeldete Kursteilnehmende werden per Mail informiert.

Schulinterne Weiterbildung und Beratung: Für die geplanten Veranstaltungen und Termine werden wir spezifische Online-Angebote zusammenstellen oder Ersatztermine anbieten. Angemeldete Schulen werden von uns kontaktiert, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Redaktion Newsletter

Fachhochschule Nordwestschweiz
Pädagogische Hochschule, Institut Weiterbildung und Beratung
www.fhnw.ch/ph/iwb

Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias
www.imedias.chimedias.iwb.ph@fhnw.ch

Rita Häusermann (verantwortlich für diese Ausgabe)
T +41 32 628 67 42
rita.haeusermann@fhnw.ch

Standort Solothurn: Obere Sternengasse 7, 4502 Solothurn
Standort Brugg-Windisch: Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch

Entwicklungsthemen (eThemen) von imedias: www.imedias.ch/themen
imedias auf Facebook: www.facebook.com/imedias.phfhnw


www.imedias.ch