Bewertungskriterien von LernApps 2018-01-08T10:06:22+00:00

Bewertungskriterien für LernApps

Allgemein

  • „Die App ist für den Kontext des Präsenzlernens geeignet.“
  • „Die App ist für einen eigenständigen Lernkontext geeignet.“
  • „Die App wird mit unterstützenden Lernmaterialien oder -ressourcen ausgestattet.“

Qualität der Lerninhalte

Der erste thematische Teil der Bewertungskriterien befasst sich mit dem Lehrinhalt der App und bewertet die Klarheit, Zuverlässigkeit und Angemessenheit der Inhalte.

  • „Die Lernziele sind klar definiert (Lehrplanbezug)“
  • „Der Inhalt ist dem angegebenen Bildungsniveau angemessen“
  • „Der Inhalt enthält keine Ungenauigkeiten oder Fehler“
  • „Der Inhalt ist frei von kulturellen oder sozialen Vorurteilen, Stereotypen oder potenziell beleidigendem Material“
  • „Der Inhalt sieht verallgemeinerbares oder übertragbares Lernen vor“
  • „Die Inhalte in der App sind gut organisiert und strukturiert“
  • „Der Inhalt ist entsprechend sequenziert“
  • „Der Inhalt wird sinnvoll vermittelt“
  • „Der Inhalt wird multimodal (Text, Ton, Video usw.) vermittelt“
  • „Der Inhalt eignet sich dafür, mehrfach eingesetzt zu werden“
  • „Der Inhalt bietet gegenüber analogen Medien einen Mehrwert für den Unterricht (Motivation, Spassfaktor und Gamification-Elemente)“

Design, Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit

Der zweite thematische Teil der Bewertungskriterien bewertet die Art und Weise, wie die Inhalte präsentiert werden, wobei Aspekte des Designs der App, der Benutzerfreundlichkeit und der Zugänglichkeit für die Lernenden berücksichtigt werden. Die möglichen Interaktions- und Aktivitätsformen werden untersucht, um auf mögliche Hindernisse bei der Nutzung für die Lernenden aufmerksam zu machen.

  • „Das Design ist dem Bildungsniveau angemessen“
  •  „Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und intuitiv bedienbar“
  • „Lernfortschritt wird deutlich“
  •  „Der Benutzer kann den Lernprozess beenden und zu ihm zurückkehren“
  • „Das Design ermöglicht mehrere Benutzerprofile“
  •  „Der Benutzer kann leicht navigieren“
  •  „Das App-Design berücksichtigt Nutzer mit Lernschwierigkeiten“
  •  „Das Design ist reaktionsschnell und anpassungsfähig an die Geräte“
  • „Das Design hebt neue Konzepte oder eingeführte Informationen sinnvoll hervor“
  • „Es gibt Kontrollen für den Fortschritt oder die Schwierigkeit“
  • „Die App ist werbefrei“

Technik

Dieser Abschnitt befasst sich mit technischen Faktoren, die mit der Plattform, der Steuerung und dem verfügbaren Support zusammenhängen. Diese Aussagen adressieren wichtige Untersuchungsfelder, die in einfacheren App-Evaluationen, die sich nur auf Inhalt und Design konzentrieren, übersehen werden können.

  • „Die App ist auf verschiedenen Plattformen und Geräten weit verbreitet“
  • „Die App kann einfach installiert werden“
  • „Die App ist frei von belastenden technischen Anforderungen“
  • „Die App bietet nützliche Mediensteuerungen“.
  • „Die App ist frei von Verzögerungen, die durch technische Probleme verursacht wurden“
  • „Die App ist stabil im Einsatz“
  • „Support ist innerhalb der App verfügbar“
  • „Externe Unterstützung für die App ist verfügbar“

Bewertungsmethoden / Feedback

Diese Kriterien untersuchen das Vorhandensein und die Struktur der Bewertung innerhalb der App (falls vorhanden).

  • „Assessment-Prozesse in der App sind aktivierend und motivierend“
  • „Die Bewertungsmethoden sind dem Bildungsniveau angemessen“
  • „Die Assessments sind regelmässig und fokussiert“
  • „Die Beurteilungsergebnisse werden dem Lernenden klar und deutlich mitgeteilt“
  • „Die Bewertungen sind abwechslungsreich“
  • „Assessments liefern nützliches Feedback“
  • „Die Überprüfung der Beurteilung ist flexibel und passt sich an die Reaktionen der Benutzer an“

Quelle: Übersetzt und adaptiert von: MICOOL_App_Rubric_DCU_v1.2(1)